Der Körper ist Übersetzer der Seele

(Christian Morgenstern)


Die Systemisch-phänomenologische Kinesiologie (entwickelt von Dr. Martin Sourek in den 1990ern) verbindet auf einmalige Weise
Erkenntnisse der klassischen Naturheilkunde
Erkenntnisse der Neurobiologie und Traumalösungstechniken, sowie
Erkenntnisse aus Bert Hellingers systemischem Ansatz des Neuen Familienstellens

zu einer feinen und wirksamen Methode, die Menschen in allen Situationen des Lebens begleitet und eine ganzheitliche Beratung ermöglicht.



Die natürliche Ordnung im Körper - Ordnungen der Seele - Ordnungen der Liebe


Innere Strukturen helfen, gesund zu bleiben und Krisen zu meistern. Wenn ich belastende Erlebnisse erkennen und in neue Bezüge setzen kann, fühle ich mich handlungsfähig und selbstwirksam.
In diesem Sinne können meine Beziehungen liebevoll und mit Achtsamkeit erfüllt sein. Mein Leben nehme ich als erfüllt und gelungen wahr.

Die Systemische Kinesiologie nach Dr. Martin Sourek möchte Menschen auf diesem Weg begleiten.